TransCareKult Vielfalt nachhaltig anerkennen - Willkommenskultur (TransCareKult II)


Project Details

Project start:
01/2019
Project end:
12/2022
Total project budget:
442.947,43


Funding Opportunities

Integration durch Qualifizierung - IQ (BMAS - Fachprogramme (Diverses))



Principal Investigator(s)


Abstract


Zur Etablierung einer transkulturellen Willkommens- und Organisationskultur in Einrichtungen der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Altenpflege wird das Qualifizierungskonzept, welches in der vergangenen Förderperiode entwickelt, erprobt, evaluiert und weiterentwickelt wurde, hessenweit in kooperierenden Unternehmen nachhaltig implementiert. Das Vorhaben ist konzeptionell angelegt auf drei Ebenen:

Qualifizierung

Zur Qualifizierung der Teilnehmenden werden Schulungen in den Unternehmen organisiert, durchgeführt und nachbereitet. Weiterhin werden den Einrichtungen Beratungen zu einem, im Institut entwickelten, Empfehlungskatalog sowie zu intrainstitutionellen Problemstellungen im Rahmen des Integrationsprozesses von Pflegenden angeboten.

Evaluation

Zur Evaluation der Angebote werden unterschiedliche Instrumente eingesetzt. Hierzu zählen u.a. ein Seminarbewertungsbogen sowie eine Dokumentation der Qualifizierungsmaßnahmen durch die Projektmitarbeiter*innen. Die Auswertung dieser Daten ist unerlässlich im Sinne der Qualitätssicherung.

Nachhaltigkeit

Das Projekt ermöglicht die nachhaltige Verankerung des Qualifizierungskonzeptes in den Unternehmen. Hierzu werden, orientiert an den unternehmensspezifischen Bedarfen, Maßnahmen konzeptionell abgeleitet und Strukturen identifiziert. Die Befähigung von Multiplikator*innen zur Qualifizierung von weiteren Teilnehmenden in den Unternehmen ist als eine zentrale Maßnahme vorgesehen.


Last updated on 2020-14-05 at 08:54