Vorstudie mittels Literaturanalyse: "Lesbische Frauen in der Arbeitswelt - The L-Word in Business" Forschungsprojekt (L-Word)


Project Details

Project start:
08/2017
Project end:
12/2017
Total project budget:
5.000,00



Principal Investigator(s)



Research areas


Abstract



Ziel des Projektes ist es, eine
Vorstudie mittels einer ausgiebigen Literaturanalyse durchzuführen. Damit soll
der aktuelle Stand der Forschung über den kaum erforschten Bereich von
lesbischen Frauen in der Arbeitswelt, insbesondere in Führungspositionen, in
Deutschland aufgearbeitet werden. Vor allem soll eruiert werden, ob
existierende Studien Faktoren wie die Leistung, Arbeitszufriedenheit und
Karriere von lesbischen Frauen adressiert haben. Darüber hinaus sollen Erkenntnisse
gewonnen werden, wie sich die Wahrnehmung der Frauen am Arbeitsplatz und in
ihrer Umgebung gestaltet und inwieweit das „Outing“ für die Karriere förderlich
ist oder sie auch hemmt. Ferner sollen Erkenntnisse gewonnen werden, inwiefern
Frauen ihr Potenzial in den Unternehmen voll ausschöpfen können.
Karrierefördernde und karrierehemmende Faktoren werden identifiziert. Dabei sollen
nicht nur die Arbeitsbedingungen im Unternehmen, sondern auch die Rolle des
persönlichen Umfelds betrachtet werden. Es gibt nach wie vor wenige
Untersuchungen rund um das Themengebiet der lesbischen Frauen in der
Arbeitswelt. Nach der ausgiebigen Literaturaufarbeitung ist ein empirisches
Folgeprojekt geplant, welches sich auf Basis der hier beantragten Vorarbeit mit
der aktuellen Beschreibung der Arbeits- und Lebensbedingungen von lesbischen
Frauen in Fach- und Führungspositionen in Deutschland beschäftigen soll. Ebenso
soll die wahrgenommene Zufriedenheit, Produktivität und Verbundenheit mit dem
Unternehmen untersucht werden. Auch betrachtet werden soll der sogenannte
double-burden von lesbischen Frauen am Arbeitsplatz. Zum einen gegeben durch
das Geschlecht und zum anderen mit der gleichgeschlechtlich orientierten Sexualität.
Aus den gewonnenen Ergebnissen werden im Anschluss Handlungsempfehlungen für
Unternehmen, die Politik, aber auch die Frauen selbst abgeleitet. 



Verschiedene
Kriterien welche zu Beginn der Vorstudie identifiziert werden, sollen die Zielerreichung
festhalten. So lautet ein Kriterium, dass sämtliche Studien, welche sich mit
lesbischen Frauen in der Arbeitswelt beschäftigen, in der Literaturanalyse mitaufgenommen
werden bis eine theoretische Sättigung erfolgt. Weitere Kriterien werden zu
Beginn der Vorstudie festgelegt.





Last updated on 2019-25-10 at 11:12